29.01.01 16:54 Uhr
 5.789
 

Es geht etwas erstaunliches vor sich: Was ist mit der Sonne los?

Die Wissenschaftler haben auf diese Frage eine Antwort gefunden: Sie wird "umgepolt", das heißt der Südpol wird zum Nordpol und umgekehrt. Dies geschieht alle 11 Jahre!

Die Raumsonde "Ulysses" ist bei dem noch anhaltenden Ereigniss sozusagen live dabei und liefert erstaunliche Messdaten.

Diese deuten darauf hin, dass es einen regelrechten "Kampf" zwischen der neuen, kommenden und der alten Polarität gibt. Die Wissenschaftler meinten, dass dieser Kampf für die alte Polarität aussichtslos ist, da die neue sowieso gewinnt!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne
Quelle: www.expeditionzone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?