29.01.01 16:50 Uhr
 35
 

Autounfall: toter Rentner lag unbemerkt vier Kilometer auf Autodach

Ein Brite ist heute glimpflich davon gekommen. Er hatte vor ca. einem Jahr eine Rentner umgefahren und den Toten dann 4 Kilometer auf seinem Autodach mitgeschleppt, ohne von der Leiche etwas zu bemerken.

Der Richter glaubte den Aussagen des Fahrers und gestand ihm zu, dass der Mann durch den Unfall sehr geschockt war.

Er wurde zu vier Jahren Führerscheinentzug und 160 Stunden Gemeindearbeit verurteilt.


WebReporter: indiskret.de
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rentner, Kilometer, Autodach
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?