29.01.01 16:50 Uhr
 35
 

Autounfall: toter Rentner lag unbemerkt vier Kilometer auf Autodach

Ein Brite ist heute glimpflich davon gekommen. Er hatte vor ca. einem Jahr eine Rentner umgefahren und den Toten dann 4 Kilometer auf seinem Autodach mitgeschleppt, ohne von der Leiche etwas zu bemerken.

Der Richter glaubte den Aussagen des Fahrers und gestand ihm zu, dass der Mann durch den Unfall sehr geschockt war.

Er wurde zu vier Jahren Führerscheinentzug und 160 Stunden Gemeindearbeit verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: indiskret.de
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rentner, Kilometer, Autodach
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Schönberg: Mann fährt betrunken mit Auto zum weiteren Alkohol-Einkauf
Gasanbieter wirbt mit Hitler und Slogan "... den Gaspreisen den totalen Krieg"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?