29.01.01 16:47 Uhr
 29
 

Der Drahtseilakt um die Telekom,soll sie gewinnen oder verlieren?

Es ist ein wahrer "Drahtseilakt" für die RegTP und ihren neuen Chef Kurth. Gemeint ist die Entscheidung über die Kosten der "letzten Meile". Entscheidet die RegTP sich für hohe Entgelte, so wird die Telekom 100% Gewinn machen.

Wird sich die RegTP aber für niedrige Entgelte für die "letzte Meile" entscheiden, so werden Kosten der Telekom nicht mehr gedeckt. Das hätte die Folge, das andere Anschlußarten nicht mehr gefördert werden (entwertet).

Die Telekom fordert für die "letzte Meile" eine Miete von 34 DM/Monat, sowie ein Kündigungsgeld von 204 DM. Arcor fordert, 15 DM/Monat Miete und eine Anschlussgebühr von 50 DM. Die RegTP will bis zum März ihre Entscheidung bekannt geben.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom
Quelle: www.mobilfunk.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?