29.01.01 16:19 Uhr
 73
 

Keiner ist sicher ! Sind auch ihre Daten schon in alle Welt gelangt ?

Die traurige Bilanz: 750 Anbieter wurden getestet, mehr als 66 Prozent von ihnen missachten - ganz zum Missfallen ihrer Kunden- den Datenschutz.

Dies gab die Verbraucherschutzorganisation Consumers International bekannt.

Die größten Mängel stellen die übertriebene Befragung, das über den Zweck hinaus betriebene Speichern der Daten sowie die teils ungewollte Weitergabe der Daten an dritte dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, Daten
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit
Calais: Polizei setzt Pfefferspray sogar gegen schlafende Flüchtlinge ein
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?