29.01.01 15:58 Uhr
 13
 

Trotz Sieg : Sforza im Kreuzfeuer der Kritik

Ciriaco Sforza, vor der Saison als neuer Libero und Abwehrstabilisator vom 1.FC Kaiserslautern verpflichtet, gerät beim FC Bayern München immer weiter unter Beschuß. Grund dafür sind die katastrophalen Abwehrfehler der letzten Partien.

Von allen Seiten hagelt es Kritik für den Schweizer. Die Vereinsführung, in Form von K.-H. Rummenigge kritisierte Sforzas Abwehrverhalten und die eigenen Fans bedachten Sforzas Auswechslung gegen Bochum mit hämischem Beifall.

Hitzfelds Wunschspieler genießt zwar auch weiterhin das Vetrauen des Trainers, doch eine Ablösung durch Jens Jeremies als Libero scheint durchaus denkbar. Außerdem sollen bald einige Neuverpflichtungen im Abwehrbereich mehr Druck auf Sforza ausüben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobCruzario
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Sieg, Kreuz
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?