29.01.01 15:53 Uhr
 32
 

Nun doch 3dfx-Support durch nVidia?

Es gibt neue Entwicklungen seit der Übernahme von 3dfx durch nVidia. War man zunächst davon ausgegangen, dass es keinerlei Support mehr für 3dfx-Karten geben wird, gibt es jetzt mehrere Berichte die das Gegenteil behaupten.

Gesichert ist der Garantie-Support bis Februar 2002. Auch wird die AGP- und PCI-Version der Voodoo5 5500 weiterhin bei den Händlern verfügbar sein. Unsicher ist jedoch noch der Treiber-Support.

Für neue Treiber könnte allerdings eine Gruppe von Ex-3dfx-Mitarbeitern sorgen. Als "x-3dfx" stehen sie gerade in Verhandlungen mit nVidia um sich Rechte für eigene Treiber zu sichern.


WebReporter: spacenews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Support
Quelle: www.hartware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?