29.01.01 14:46 Uhr
 116
 

Nach dem DDR-RAM kommt jetzt der QDR-RAM

Erst gab es nur den normalen SD-RAM, dann kam der DDR-RAM (DDR: double data rate) und nun ist der QDR-RAM (Quad Data Rate) in greifbare Nähe gerückt.
Der neue RAM überträgt pro Takt nicht nur zwei Befehle wie der DDR RAM, sondern vier.

Dadurch lassen sich Speichertaktfrequenzen von bis zu 333 MHz erreichen.
Ein weiteres Feature ist, dass auf den neuen Speicherbausteinen gleichzeitig geschrieben und gelesen werden kann.

Anwendungsgebiete werden besonders bei Netzwerklösungen gesehen, da diese Speicher die Router um einiges schneller machen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lyndemion