29.01.01 14:21 Uhr
 13
 

Keine Erstattung einer Geldbuße wegen Lenkzeitüberschreitung

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass eine Geldbußerstattung durch den Arbeitgeber bei Lenkzeitüberschreitungen ist sittenwiedrig.

In dem zu beurteilenden Fall hat ein Kraftfahrer eines Kurierdienstes, 3600 DM Bußgeld zahlen müssen. Dieses wegen Lenkzeitüberschreitungen verhängtes Bußgeld wollte er von seinem Arbeitgeber erstattet haben.


WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Geldbuße
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?