29.01.01 14:03 Uhr
 167
 

Wurde Ihr Stress-Level auch schon untersucht?

Forscher führten Stess-Messungen bei verschiedenen Berufsgruppen durch. Dabei kam heraus, dass Stress ein relativer Begriff ist. Büromenschen können genau so unter "Lärm" leiden, wie Arbeiter in der lauten Produktion.

Und "Lärm" bedeutet nun mal Stress, auch wenn er nicht so laut ist. Es genügt schon, wenn man in einem Großraumbüro sitzt und den ganzen Tag Nebengeräuschen ausgesetzt ist. Diese verursachen, manchmal sogar unbewusst, Probleme (Herz, Muskel/Knochen).

Gut haben es Arbeitskräfte in einem wirklich ruhigen Büro. Sie zeigen mehr Bereitschaft bei Problemlösungen und eine erhöhte Flexibilität bei Entscheidungen, die nun mal täglich getroffen werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Stress, Level
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?