29.01.01 13:28 Uhr
 41
 

Dreamcast bekommt einen Partner - neue Settop-Box wir entwickelt

Die Gerüchte (SN berichtete) bestätigen sich jetzt. Sega wird einen Kooperation mit Pace machen, und eine neue Settop-Box entwickeln, auf der dann auch die Dreamcast-Spiele laufen. Die neue Konsole soll von beiden Firmen vertrieben werden.

Der größte Unterschied zur Dreamcast: Die neue Konsole soll einen 40 GB große Festplatte eingebaut haben. Der Vertrieb der Spiele soll dann auch über das Internet laufen.

Kunden, die über einen schnellen Internetzugang verfügen, können sich die Spiele dann "mieten", indem sie auf die Festplatte geladen werden. Ob die Dreamcast dann eingestellt wird, ist noch nicht bekannt.


WebReporter: till83
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Partner, Box, Dreamcast
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?