29.01.01 13:08 Uhr
 91
 

Neonazi-Aufmarsch in Hamburg Bramfeld

Am 28.01 fand eine Demo der Rechtsradikalen in Hamburg-Bramfeld statt.Unter den Telnehmern waren auch Christan Worch und Thomas Wullff.
Da es dabei sehr viele Proteste von Autonomen gab mußte die Route verkürzt werden.

Es waren 2500 Polizeibeamte im Einsatz.Diese kamen aus Hamburg und auch aus anderen Bundesländern.

Insgesamt wurden 34 Personen festgenommen.da sie die Demo stören wollten.Außerdem wurden noch 7 Autonome festgenommen da sie randaliert hatten.
Im Allgemeinen verlief die Demonstration aber friedlich laut Aussagen der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sternchentanja
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Neonazi, Aufmarsch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: AfD sagt Kundgebung am 1. Mai aus Rücksicht auf Polizei ab
Donald Trump verärgert Türkei: Massaker an Armeniern "schlimme Massengräueltat"
Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Düsseldorf: AfD sagt Kundgebung am 1. Mai aus Rücksicht auf Polizei ab
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?