29.01.01 12:15 Uhr
 25
 

208 Strafminuten im DEL Spiel Roosters gegen Moskitos

Es war eine Katastrophe. Im Mitteldrittel ging nichts mehr. Es hieß dort nur noch Jeder gegen Jeden.
Es war ein vom Kampf durchzogenes DEL Derby welches die Roosters am Ende mit einem 5:4 für sich entschieden.

Schiedsrichter Gerhard Lichtnecker aus Rosenheim verhängte Spieldauerstrafen gegen beide Mannschaften um nicht den Überblick zu verlieren.

Gegen Iserlohner: Franz, Pokorny, Kuzminski und Danielsmeier. Gegen die Essener Vanik, Lehtonen und Intranouovo.
Matchstrafe gegen Essner: Quintin und Scott McCrory.
Insgesamt kam man in dem Spiel auf 208 Strafminuten.


WebReporter: Justi1975
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, DEL, Moskito
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?