29.01.01 11:40 Uhr
 27
 

Mann verwechselte Bahngleise mit der Straße

Ein Mann aus der Schweiz hatte sich nach der anstrengenden Arbeit mit dem Auto auf die Heimfahrt gemacht. Er war sehr müde und hatte nach Angaben der Polizei auch Alkohol getrunken.

Leider verwechselte er aber während der Fahrt die Bahngleise mit der Straße und fuhr die Bahngleise entlang. Nach einer Weile bemerkte er den Irrtum selbst und fuhr rückwärts zurück zum Bahnhof.

Am Bahnhof standen zwei Züge die eigentlich abfahren wollten, doch der Falschfahrer wurde gesehen und die Lokführer gewarnt. Die Polizei nahm dem Mann den Führerschein sofort ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Straße, Bahngleis
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?