29.01.01 11:10 Uhr
 54
 

Motorradfahrer ohne Licht riskieren Versicherungsschutz

Nach einem Urteil des OLG Hamm, riskiert ein Motorradfahrer, der ohne funktionstüchtige Beleuchtung fährt, seinen Versicherungsschutz.

Der Gericht verweigerte dem Motorradfahrer jegliche Schadenersatzansprüche. Er erhielt somit weder die Kosten für die Reparatur des Motorrades, noch Schmerzensgeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Motorrad, Licht, Versicherung, Motorradfahrer
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?