29.01.01 10:35 Uhr
 932
 

Raucher zündet Nichtraucher an

Ab heute muß sich in Wels ein 15-jähriger Schüler der absichtlichen schweren Körperverletzung verantworten. Im vergangenen August hatte er einen 14-jährigen angezündet, weil dieser keine Zigarette rauchen wollte.

Es war im August auf einer Party, wo viel Alkohol floß. Dabei wurde auch geraucht und der 14-jährige weigerte sich einfach die Zigaretten anzurühren. Als die Situation eskalierte, holte der "Raucher" einen Benzinkanister und übergoß den Nichtraucher.

Anschließend zündete er ihn an. Dabei erlitt er Verbrennungen zweiten Grades, wobei aber keine Lebensgefahr bestand. Sofort nach dem anzünden, war dem 15-jährigen allerdings bewußt was er tat, da er versuchte das Feuer zu löschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DHunter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rauch, Raucher
Quelle: 194.96.205.40

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?