29.01.01 10:30 Uhr
 12
 

Hoeneß kann sich Hitzfeld 2002 als Bundestrainer vorstellen

Uli Hoeneß hat mit seinem Interview vor dem Spiel des FC Bayern München gegen den VfL Bochum (3:2) den Spekulationen um Trainer Ottmar Hitzfeld neuen Nährboden gegeben. So gab er zu Protokoll, dass es denkbar sei, dass Hitfeld 2002 Bundestrainer werde.

Dies sei allerdings nur dann vorstellbar, wenn die Initiative von Hitzfeld selbst ausginge. Ansonsten geht der Manager davon aus, dass Hitzfeld bis 2004 beim deutschen Rekordmeister verweilen wird.

Der Vertrag des Erfolgscoaches läuft noch bis Ende der Saison 2003, doch Hoeneß kann sich sogar eine Zusammenarbeit bis 2006 vorstellen. Letztendlich liegt die Entscheidung jedoch bei Hitzfeld.