29.01.01 10:18 Uhr
 1
 

GCI mit Verlusten in Q4

General Communication Inc , das in Anchorage, Alaska, beheimatete Telekommunikationsunternehmen, weist einen Verlust für das vierte Quartal von 1,9 Mio. US-Dollar oder 4 Cents je Aktie aus.

Damit lag man deutlich besser als in der Vorjahresperiode, als man einen Verlust von 3,6 Mio. US-Dollar verbuchte. Auch die Analystenschätzungen, welche bei 7 Cents je Aktie lagen, konnte man schlagen. Für das gesamte Geschäftsjahr konnte man jedoch keine Senkung des Verlusts erreichen, im Gegenteil, der Fehlbetrag stieg von 9,5 auf 13,2 Mio. US-Dollar.

Als Grund für den angestiegenen Verlust macht GCI die fallenden Umsätze in einigen Großprojekten verantwortlich. Dennoch kann die Aktie des Unternehmens an Wert gewinnen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?