29.01.01 10:02 Uhr
 27
 

"Mallorca - Villa der ermordeten Regina Femmer wurde ausgeraubt"

Am sechsten Januar diesen Jahres wurde auf Mallorca die Deutsche Regina Femmer brutal ermordet. Von den spanischen Beamten, die seither ermitteln, wurde die Villa in "Sa Mola" versiegelt, jedoch nicht bewacht.

Die Polizeiabsperrung und die damit verbundene Gewissheit das die Eigentümmer garantiert nicht Zuhause sind rief jetzt Einbrecher auf den Plan. Von der lokalen Presse über den Standort der Villa informiert war es ein leichtes diese auszurauben.

Eine Nachbarin bemerkte gestern den offenbar bereits am Freitag begangenen Einbruch und alarmierte die Polizei. Der Tresor, Bargeld und Schmuck der Toten waren in aller Ruhe fortgeschafft worden. Die Polizei ermittelt jetzt in beiden Fällen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mallorca, Villa
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?