29.01.01 09:50 Uhr
 150
 

1.FCK vs VfL Wolfsburg: Spiel der Emotionen wird ein Nachspiel haben

Nach dem Spiel des 1.FC Kaiserslautern gegen den VfL Wolfsburg (0:0) kochten die Emotionen über. So erhebt Stürmer Jörgen Pettersson schwere Vorwürfe gegenüber Wolfsburgs Keeper Claus Reitmaier. Er wirft ihm vor, ihn absichtlich verletzt zu haben.

Pettersson, der wegen seiner Schwalbe mit einer Disziplinarstrafe des DFB rechnen muß, wurde von Reitmaier in einer Szene darauf bei einer Abwehraktion schwer verletzt. Der Schwede zog sich eine 10 cm lange Risswunde zu, die genäht werden mußte.

Reitmaier, der von wütenden FCK Fans auf Übelste beschimpft wurde, entschuldigte sich zwar bei dem Stürmer, aber Pettersson glaubt an ein Revanchefoul mit voller Absicht. Obendrein wird er drei Spiele pausieren müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RobCruzario
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Wolfsburg, VfL Wolfsburg, Emotion
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen VW-Krise muss VfL Wolfsburg auf an die 30 Millionen verzichten
Fußball: VfL Wolfsburg entlässt nach miesem Saisonstart Trainer Dieter Hecking
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?