29.01.01 09:17 Uhr
 16
 

AOL / Time Warner unter Betrugsverdacht

Wie die Associated Press schreibt, untersucht die Staatsanwaltschaft in Florida über 100 Beschwerden, welche sich an den Mediengiganten AOL / Time Warner richten. Dem Unternehmen wird unter anderem vorgeworfen irreführende Werbung gemacht zu haben.

Einige Kunden haben Anfragen für die Bestellung von Zeitschriften erhalten, die wie Rechnungen aussahen. Andere Kunden erhielten Bücher, Zeitschriften und CDs, die sie nie bestellt hatten und wurden dann zur Kasse gebeten.

Diese Beschwerden kamen aus allen Teilen der USA, schreibt das Blatt. AOL / Time Warner schiebt jegliche Schuld von sich. Man habe niemals etwas ohne Bestellung geliefert, so ein Sprecher des Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Betrug, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?