29.01.01 08:57 Uhr
 1
 

Datasave verzeichnet Umsatzanstieg

Die Datasave AG konnte im abgelaufenen Geschaeftsjahr 1999/2000 einen Konzernumsatz von 29,1 Mio. DM nach 14,4 Mio. DM im Rumpfgeschäftsjahr 1999 verzeichnen. Den Umsatzanstieg erzielte die Gesellschaft im Kerngeschaeft e-integration. Der Konzernjahresfehlbetrag betrug -4,1 Mio. DM nach -1,7 Mio. DM in der neunmonatigen Vergleichsperiode, was insbesondere auf die Konsolidierung neuer Tochtergesellschaften zurückzuführen ist.

Im Rahmen einer Kapitalerhöhung der Zapwerk AG, einem Entwickler modernster Knowledge Ware Technologie, baut die Datasave AG ihre Beteiligung an der Zapwerk AG von 9,42 Prozent auf 19,57 Prozent aus. Damit steigert die Datasave AG die Kompetenz im Bereich Software-Entwicklung weiter. Die Produkte sollen künftig auch über die ComLine GmbH, einer weiteren Tochtergesellschaft der Datasave AG, vertrieben werden.

In einem zweiten Schritt wird Datasave in den kommenden Wochen die Beteiligung an der Zapwerk AG auf rund 60 Prozent erhöhen. Diese Maßnahme, deren Durchführung noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats steht, soll über einen Aktientausch finanziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?