29.01.01 08:45 Uhr
 15
 

Vietnam feierte Neujahr - 200 Tote

In Vietnam wurde jetzt nach den den einwöchigen Neujahrsfeiern Bilanz gezogen. Mehr als 200 Menschen sind bei Unfällen dabei ums Leben gekommen. Meist handelt es sich um betrunkene die bei Verkehrsunfällen getötet wurden.

Das sogenannte Tet-Fest nach dem Mondkalender sorgt jedes Jahr für einen sprunghaften Anstieg der Unfälle. Vietnam zählt zu den Ländern mit den meisten Verkehrsunfällen.


ANZEIGE  
WebReporter: omi
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tote
Quelle: www.BerlinOnline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?