29.01.01 05:27 Uhr
 19
 

Bahn AG auf totem Gleis ?

Ein Umdenken in der Verkehrspolitik in Süd-Niedersachsen forderte nun ein Poliker der Göttinger Grünen.

So dürfe nicht mehr über die Schließung von Fahrkartenschaltern nachgedacht werden.

Vielmehr sollten lukrative Haltepunkte im Nahverkehrsnetz wieder in Betrieb genommen werden um die Attraktivität des Schienenverkehrs in Südniedersachsen zu erhöhen.

Die Betreiber gehen hier laut Aussage Wenzels völlig falsche Wege. So müsse halt im Zweifel über eine Fremdvergabe des Schienennetzes nachgedacht werden.


WebReporter: AS-Center
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bahn, Gleis
Quelle: www.goettinger-tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?