29.01.01 00:49 Uhr
 32
 

2001 - Das Jahr der Katastrophen

100.000 Menschen werden z.Zt. in Indien vermisst. Mindestens 20.000 Tote werden erwartet. Noch vor einigen Tagen - die Schreckensmeldungen aus Süd-Amerika. Und nun schlägt die Natur wieder zu. Diesmal in Afrika.

Erneut wurde das Land Mosambik von heftigen Regenfällen heimgesucht, die zu Überschwemmungen in der Provinz Zambezia führten.

Nach ersten Berichten, sind bereits vier Menschen ums Leben gekommen - Tausende wurden obdachlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, 2001, Katastrophe
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?