28.01.01 23:43 Uhr
 334
 

Frauen bei der Bundeswehr - Die Ersten machen bereits schlapp

In einer Stellungnahme zu den Problemen von Frauen in der Bundeswehr, zog der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages Penner eine erste Bilanz. Nach vier Wochen gebe es bei den ersten Soldatinnen Schwächeanzeichen.

Es habe Zwischenfälle gegeben, bei denen Soldatinnen aggressiv gegen andere Kameradinnen reagiert hätten und beim ersten Schießtraining in Tränen ausbrachen. Daneben stehen gesundheitliche Probleme aufgrund der ungewohnten Belastung an erster Stelle.

Daneben fallen die Klagen über den unpraktischen Schnitt der Uniformen noch harmlos aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Bundeswehr
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?