28.01.01 22:27 Uhr
 785
 

Was bringt es, wenn man am Tag mit Licht fährt ?

Die Finnen hatten 1972 das Gesetz in Kraft gesetzt, wonach man bei Tage mit Licht fahren muß. Auch in Schweden, Dänemark, Polen und Ungarn hat sich diese Vorschrift durchgesetzt. Nach einer Studie der Universität Amsterdam sollten noch mehr folgen.

Demnach könnte sich Europa 740.000 Unfälle, 5.500 Tote, 155.000 Verletzte und 10 Mrd. Mark an Kosten sparen. Bei Motorrädern sank die Unfallrate dank Tagesfahrlicht nach der Einführung in Deutschland um 14 %, obwohl der Bestand um 21 % zunahm.

Zwar sind die Erfolge im dunklen Norden mit 45 % weniger Unfällen wesentlich größer, aber selbst in Israel sanken dank Tageslichtpflicht die Unfälle um 10 %. Für die Schweiz rechnet man mit ca. 25 %, in Niedersachsen erreichte man im Versuch 35 %.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tag, Licht
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?