28.01.01 22:23 Uhr
 498
 

Spritsparen durch einfache Technikänderungen

Nach Informationen von Autobild läßt sich auch durch geringen Geldeinsatz eine Menge Benzin sparen.

So kann man durch eine Motorinspektion feststellen, ob der Wagen optimal eingestellt ist. Des weiteren ersetzt man den Luftfilter und die Zündkerzen. Dies führt zu einem besseren Zündergebnis und im Ergebnis daraus zu einem geringeren Benzinverbrauch.

Anschließend wird das alte zähflüssige Öl gegen ein dünnflüssiges ausgetauscht.
Zum Schluß noch schmalere Reiifen und Leichtmetallfelgen und schont verbraucht das Auto weniger. Bei dem Test verbrauchte der getestete Benz um gut 2,5 Liter weniger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Technik, Sprit, Spritspar
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol
Dessau: Nächtlicher Brandanschlag auf Justizgebäude
Tennis: Novak Djokovic verliert bei Australian Open überraschend gegen 117ten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?