28.01.01 22:23 Uhr
 498
 

Spritsparen durch einfache Technikänderungen

Nach Informationen von Autobild läßt sich auch durch geringen Geldeinsatz eine Menge Benzin sparen.

So kann man durch eine Motorinspektion feststellen, ob der Wagen optimal eingestellt ist. Des weiteren ersetzt man den Luftfilter und die Zündkerzen. Dies führt zu einem besseren Zündergebnis und im Ergebnis daraus zu einem geringeren Benzinverbrauch.

Anschließend wird das alte zähflüssige Öl gegen ein dünnflüssiges ausgetauscht.
Zum Schluß noch schmalere Reiifen und Leichtmetallfelgen und schont verbraucht das Auto weniger. Bei dem Test verbrauchte der getestete Benz um gut 2,5 Liter weniger.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Technik, Sprit, Spritspar
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?