28.01.01 21:18 Uhr
 18
 

Ist WEF am Ende?

NGO's drohen mit Boykott des WEF. Begründet wird diese Drohung mit dem effizienten Polizeieinsatz vom Samstag. Das Vorgehen der Bündnerpolizei sei "furchterregend" gewesen. Es seien Gräben geschaufelt statt Brücken gebaut worden.

Die Erklärung von Bern, die das Gegenformum "The Public Eye" organisierte, wird rechtliche Schritte unternehmen. Die Polizei hat offizielle Referenten der Veranstaltung nicht nach Davos reisen lassen, obwohl die Veranstalter die Polizei informierten.

Bundespräsident Moritz Leuenberger zeigte sich tief schockiert über die gewalttätigen Ausschreitungen frustrierter Demonstranten in Zürich. "Gerade das Verhalten der Randalierer zeige aber, dass die Polizeimassnahmen gerechtfertigt waren", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zhop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ende
Quelle: www.swissinfo.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Kommission plant radikale Reform mit Kerneuropa und restlichen Staaten
Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Fußball: Premier-League-Meister Leicester City kündigt Trainer Claudio Ranieri
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?