28.01.01 20:32 Uhr
 152
 

Verrückter Rekordversuch - Georgier will unbedingt ins Guinnessbuch

Ein Georgier wagte am Sonntag einen spektakulären Rekordversuch. Er legte schwimmend eine Strecke von 2 km zurück.

Daran ist natürlich nichts Rekord-verdächtiges oder Spektakuläres zu finden. Jedoch die Tatsache, dass er sich vorher die Arme und Beine hat verbinden lassen, dürfte -so hofft er- einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde wert sein.

Im Sommer plant der Mann, auf die gleiche Art die türkischen Dardanellen zu durchschwimmen!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Rekord, Guinness
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?