28.01.01 20:08 Uhr
 344
 

Schwule in der Werbung

Aus Interview mit Marketing-Fachmann Michael Stuber: Schwule kommen in der Werbelandschaft Deutschlands so gut wie gar nicht vor. Weder als Darstellung, noch als umworbene Personen.

Stuber setzt sich für mehr Einbeziehung der Homosexuellen in der Werbung ein. Auch Schwule und Lesben gehören schließlich zur Gesellschaft und spiegeln diese deshalb genau so wieder wie heterosexuell veranlagte Personen.

Fazit: Das Ausschließen von Homosexuellen bringe schließlich Nachteile für alle Beteiligte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Deutschland spielt 1:1 gegen Chile in Confed Cup
USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern
Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?