28.01.01 19:14 Uhr
 1.734
 

Was bringt das "neue" Microsoft ?

Ein halbes Jahr ist der Start der ".net"-Initiative nun her, jetzt nehmen Experten die Versuche, Microsoft zum Serviceprovider zu machen, unter die Lupe:

Die Ziele sind klar:

Es soll eine neue Firmenstriktur beginnen, was nicht einzig dazu nötig zu sein scheint, um die drohende Zerschlagung abzuwenden.

Die GartnerGroup ist allerdings skeptisch, es gebe zu viele Widersprüche:

Einerseits wolle man im PC-Geschäft kürzer treten, andererseits stehen die .net-Geschäfte in enger Verbindung zum PC-Geschäft und damit auch zu Windows.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?