28.01.01 19:03 Uhr
 142
 

Warum das Internet langweilig werden könnte!

Obwohl das Internet immer mehr Service und Angebote bietet, wollen aktuelle Studien herausgefunden haben, das die Nutzung des Internets immer mehr nachlässt!

Nur ein Beispiel: Im Oktober 2000 betrug die durchschnittliche Online-Zeit etwa 17,5 Std, im Dezemeber waren es dann nur noch 14,9 Std.! Die Anzahl der einzelnen Internet-Verbindungen pro Monat ging von 33 auf 28 zurück!


WebReporter: mhacker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?