28.01.01 18:56 Uhr
 503
 

Barenboim fordert Patriotismus

Der künstlerische Leiter der Berliner Staatsoper Barenboim bedauert öffentlich, dass die Deutschen aus Angst vor nationalistischen Tendenzen ihren Nationalstolz verloren haben.

Barenboim selbst habe selbst noch keine Fremdenfeindlichkeit erlebt, beharrt aber dennoch darauf, dass jeder sich mit der Vergangenheit diesbezüglich auseinander setzen sollte.

Barenboim plädiert für einen gesunden Nationalstolz der Deutschen, um aus der Vergangenheit lernend , die Zukunft besser zu gestalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Patriot
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?