28.01.01 17:44 Uhr
 45
 

Sekretärin pfuscht - Arbeitgeber pleite

Die Inkompetenz seiner Sekretärin trieb einen niedergelassenen Arzt in Belgien in den Bankrott!
Die Frau warf Unterlagen weg, die der Doktor benötigte, um seiner Steuerpflicht nachzukommen.


Die gegen den Arzt verhängten Geldbußen trieben den Arzt in den finanziellen Ruin.
Die Verursacherin wurde zur Zahlung von umgerechnet 65.000 DM verpflichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klapperstorchgabriel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Arbeitgeber, Sekretär
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"
Bundeswehrsoldat festgenommen: Plante er als Asylbewerber registriert Anschlag?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?