28.01.01 11:10 Uhr
 5
 

Erster Holocaust-Gedenktag in Großbritannien

Tony Blairs Labour-Regierung hat erfolgreich den ersten Holocaust-Gedenktag Großbritanniens organisiert. Landesweit trafen sich Tausende Briten zu Gedenkveranstaltungen in Kirchen und Synagogen.

Das Londoner Imperial War Museum widmet den Kriegsverbrechen des NS-Regimes eine Ausstellung. Zu einer zentralen Veranstaltung in der Hauptstadt kündigten auch Tony Blair und Prinz Charles ihre Teilnahme an.

Für Blair ist der Gedenktag eine "sehr wichtige Neuerung"; sein Innenminister Jack Straw sieht im Holocaust eine "universelle Botschaft", die ihn für jeden relevant mache: Die Verpflichtung zum Kampf gegen Rassismus und Völkermord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Holocaust, Gedenk
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?