27.01.01 20:04 Uhr
 336
 

VW-Tochter arbeitet mit "Volldampf" am neuen Öko-Motor

Die IAV, die zu 50 % zu VW gehört, arbeitet an dem "Motor der Zukunft", der ohne Katalysator keine Abgase mehr hat und sehr sparsam ist. Bei ihrer Suche nach dem idealen Antrieb entdeckten sie überraschenderweise den Dampfmotor neu.

Aber es ist nicht so wie bei den Dampflokomotiven, sondern es handelt sich um hochmoderne thermische Kraftwerke. Der Allesfresser auf Basis eines Zweitakters verbrennt mit unsichtbarer Flamme den Kraftstoff und erwärmt damit mehrstufig das Wasser.

Mit 500 bar kommt dieser in die ZEE (Zero Emission Engine) und liefert über einen Injektor direkt die Motorleistung. Da keine Schmierung da ist, werden modernste Werkstoffe eingesetzt. Er hat die Leistung eines 90-PS-Diesels und paßt in kleine Wagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tochter, VW, Motor, Öko
Quelle: archiv.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?