27.01.01 18:41 Uhr
 9
 

Gift könnte beim Herzinfarkt helfen!

Forscher hoffen aus ihrer neuen Erkenntnis Nutzen ziehen zu können. Sie haben bei Kanninchen getestet, wie Taratelgift bei einem Herzinfarkt wirkt. Durch das Gift wird das Kammerflimmern unterdrückt.

Gerade das Kammerflimmern ist ja das gefährliche und oft tödliche daran. Man hofft nun, aus dieser neuen Erkenntnis Mediakmente entwickeln zu können, die vielleicht vielen Menschen das leben rettet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herzinfarkt, Gift
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?