27.01.01 17:56 Uhr
 8
 

Kontroverse um Sallmutter

Auch am Lande bewegt die Diskussion um Sallmutters Ablöse vom Sozialversicherungsverband die Gemüter.

Während VP-Landesparteisekretär Erich Watzl dafür ist und vom aufgedunsenen Verwaltungsapperat spricht der reformiert werden muß.

Naturgemäß ist man in SP-Kreisen dagegen. So meint etwa Landesrat Ackerl (SP): "Das Ziel der Bundesregierung ist ein Systemwechsel. Die öffentlichen Krankenkassen sollen nur noch ein Mindestmaß übernehmen"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bertell
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kontroverse
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?