27.01.01 17:56 Uhr
 18
 

11000 Tote in Indien - Inder mussten das Beben live im TV mit ansehen

Das Erdbeben, das Indien und den Nachbar-Staat Pakistan erschütterte hat dramatischere Folgen als bislang angenommen wurde! Man rechnet mit über 11000 Toten.(update)

Nach Angaben der Behörden, wurden bisher schon mehr als 2300 Leichen aus den Trümmern geborgen. Die meisten Inder verfolgten zum Zeitpunkt des Bebens an ihren Fernsehgeräten die Live-Übertragung einer Militärparade zu Ehren des Unabhängigkeitstages.

Stattdessen wurden sie via TV,Zeugen einer der größten Natur-Katastrophen, die das Land je ereilte. Sie sahen einstürzende Häuser und Gliedmaßen von Kindern, die aus den Trümmern heraus ragten. -Bis der Strom ausfiel und das Beben auch sie erreichte.


WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Tote, Indien, Beben, Inder
Quelle: finance.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus
Essen: Ed Sheeran-Konzerte sollen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?