27.01.01 17:56 Uhr
 18
 

11000 Tote in Indien - Inder mussten das Beben live im TV mit ansehen

Das Erdbeben, das Indien und den Nachbar-Staat Pakistan erschütterte hat dramatischere Folgen als bislang angenommen wurde! Man rechnet mit über 11000 Toten.(update)

Nach Angaben der Behörden, wurden bisher schon mehr als 2300 Leichen aus den Trümmern geborgen. Die meisten Inder verfolgten zum Zeitpunkt des Bebens an ihren Fernsehgeräten die Live-Übertragung einer Militärparade zu Ehren des Unabhängigkeitstages.

Stattdessen wurden sie via TV,Zeugen einer der größten Natur-Katastrophen, die das Land je ereilte. Sie sahen einstürzende Häuser und Gliedmaßen von Kindern, die aus den Trümmern heraus ragten. -Bis der Strom ausfiel und das Beben auch sie erreichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Tote, Indien, Beben, Inder
Quelle: finance.lycos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
München: Junge verschießt Elfmeter und Vater beißt daraufhin den Schiedsrichter
Würzburg: Mann ruft bei Polizei-Notruf an, weil er bei Monopoly verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?