27.01.01 16:30 Uhr
 24
 

Waffenaustausch unter Mikroorganismen

An Hand der Untersuchung eines aggressiven Darmbakteriums konnten Wissenschaftler nun beweisen, daß Mikroorganismen ihre Gene untereinander austauschen. So werden aus harmlosen Bakterien todbringende Krankheitserreger.

Diese Erkenntnis wurde durch eine Untesuchung eines Verwandten unserer Darmflora erhärtet.
Durch Austausch mit Viren und Bakterien hat sich ein Kolibakterium ein Arsenal fremder Gene zugelegt und wurde so zu einer Bedrohung.

Dir Forscher hoffen, durch ihre Erkenntnisse Infektionen dieser Art vermeiden zu können und beim Fall der Erkrankung effektiver dagegen angehen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Waffe
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?