27.01.01 15:57 Uhr
 172
 

Neue AOL-Software und eine schlechte Nachricht für alle Kunden!

Zwar wird im Februar die brandneue AOL-Software 6.0 veröffentlicht werden, doch trotz dem Face-Lifting das Programmes gibt es eine schlechte Nachricht für die Kunden:

Denn eine nromale Connection zum Internet via DFÜ-Netzwerk wie beim Konkurrenten T-Online wird weiterhin nicht möglich sein, die Nutzung der Software bleibt also weiter zwingend. Genau so verhält es sich für Mails, Outlook % Co. bleiben vom AOL-Kunden ungenutzt.

Positives gibts aber außer der überarbeiteten Optik trotzdem: Die neue Software soll problemlos mit Win 2000 und NT funktionieren, auch ein WAP-Portal ist in Bau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Kunde
Quelle: dialing2.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?