27.01.01 13:43 Uhr
 44
 

Offizielle Staatsseite gehackt: Einstellung durch den Präsident

Der Hacker, der die offizielle Seite des Staates Bulgarien gehackt hat, ist durch seine Hackmethode, die keine Daten vernichtete, zu der Ehre gekommen, ein Einstellungsangebot des Präsidenten zu erhalten.

Die Seite des von Petar Stojanow regierten Staates wurde in eine Mitteilung, die die Arbeitslosigkeit kritisierte, verwandelt.


WebReporter: MAdler
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Staat, Einstellung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Brexit-Kosten von 100 Milliarden Euro: London bietet EU nur 20 Milliarden an
Inneminister kritisiert Peter Altmaier für Aussage: Besser nicht wählen als AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?