27.01.01 13:20 Uhr
 11
 

BSE, Bauern protestieren gegen Tötung von über 1000 Rindern

Nach der Feststellung von BSE bei einer Kuh, sollen nun alle 1000 Rinder des Hofes getötet werden.

Diese Massenschlachtungen führten zu heftigen Protesten bei den Bauern. Sie sehen sich in ihrer Existenz gefährdet.


So versammelten sich heute 1500 von Ihnen vor dem betroffenen Betrieb und demonstrierten gegen die ihrer Meinung nach sinnlose Massenschlachtung.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bauer, Tötung, Rinde
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 220 Tote: Verheerendes Erdbeben verwüstet Mexiko-Stadt
Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"
Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?