27.01.01 12:17 Uhr
 12
 

Ausgrabungen erfolgreich: Funde von Steinzeit bis Römerzeit

In Tangermünde finden unter Hochdruck Ausgrabungen im Bereich der Baustelle für die neue Elbbrücke statt. Die Archäologen haben nur wenig Zeit, ihre Funde zu bergen, da die neue Umgehungsstraße bis zum Sommer 2001 fertiggestellt werden soll.

Im Bereich der Baustelle hat man Funde bis vor 5.000 Jahren gemacht. Man findet Scherben und Skelettreste von der Steinzeit bis zur Römerzeit. Man hat zwar bisher keinen außergewöhnlichen Fund machen können, trotzdem sind die Ergebnisse von Wert.

Das besondere an dieser Fundstelle ist, dass man fast lückenlos eine große Zeitspanne dokumentieren kann. Deswegen auch der große Aufwand: Mehr als 10 Archäologen aus Halle und Helfer arbeiten auf der Grabungsstätte.


WebReporter: robinson2
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Stein, Steinzeit, Ausgrabung
Quelle: www.volksstimme.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?