27.01.01 11:55 Uhr
 328
 

Druckerhersteller stellte virusverseuchte Treiber ins Netz

51 Druckertreiber auf der Supportsite von Hewlett-Packard hatten einen unüblichen Mitbewohner. Viren waren in den Programmen. Überwiegend sei jedoch nur der asiatische Raum zwischen dem 17.12. und 19.12.00 betroffen gewesen. Die Treiber sind ca. 1500 mal runtergeladen worden.

Der relativ harmlose Virus "Funlove" habe sich bei einem kanadischen Partnerunternehmen von HP in die Software eingeschlichen.

Der Vorfall soll von einem Spezialteam von HP untersucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spacenews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Druck, Drucker, Treiber
Quelle: www.virus.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?