27.01.01 11:07 Uhr
 242
 

Riesenaufregung wegen ein paar Steinen

Bei Eutin verständigte ein Hausbesitzer die Polizei, weil er auf seinem Grundstück zwei verdächtige Gegenstände, die jeweils in T-Shirts gewickelt waren fand. Er glaubte, es könnte sich hier um Sprengstoff handeln.

Die Polizei sorgte dafür, dass die Nachbarschaft das Gebiet verließ und sperrte den Bereich weiträumig ab. Zur Sicherheit wurde der Kampfmittelräumungsdienst hinzugezogen sowie die Feuerwehr und ein Rettungswagen.

Während der Arbeit an den verdächtigen Gegenständen stellte sich heraus, dass es hier nur faustgroße Steine handelte, die in die Shirts gewickelt waren.


WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stein, Riese
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?