27.01.01 11:07 Uhr
 242
 

Riesenaufregung wegen ein paar Steinen

Bei Eutin verständigte ein Hausbesitzer die Polizei, weil er auf seinem Grundstück zwei verdächtige Gegenstände, die jeweils in T-Shirts gewickelt waren fand. Er glaubte, es könnte sich hier um Sprengstoff handeln.

Die Polizei sorgte dafür, dass die Nachbarschaft das Gebiet verließ und sperrte den Bereich weiträumig ab. Zur Sicherheit wurde der Kampfmittelräumungsdienst hinzugezogen sowie die Feuerwehr und ein Rettungswagen.

Während der Arbeit an den verdächtigen Gegenständen stellte sich heraus, dass es hier nur faustgroße Steine handelte, die in die Shirts gewickelt waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samtpfötchen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stein, Riese
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?