27.01.01 11:03 Uhr
 141
 

Greenpeace verträgt sich nicht mit den Autos

Die Umweltvereinigung "Greenpeace" sieht eine große Bedrohung der Umwelt im Auto. In 30 Jahren gäbe es schon über doppelt so viele wie heute. Greenpeace wird sich in nächster Zeit mit den Autohändlern in Kontakt setzen.

Sie sollen mehr in die Fortschritte von der Senkung der Kohlendioxid-Emissionen investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Greenpeace
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?