27.01.01 11:03 Uhr
 141
 

Greenpeace verträgt sich nicht mit den Autos

Die Umweltvereinigung "Greenpeace" sieht eine große Bedrohung der Umwelt im Auto. In 30 Jahren gäbe es schon über doppelt so viele wie heute. Greenpeace wird sich in nächster Zeit mit den Autohändlern in Kontakt setzen.

Sie sollen mehr in die Fortschritte von der Senkung der Kohlendioxid-Emissionen investieren.


WebReporter: slaughterx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Greenpeace
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?