27.01.01 08:00 Uhr
 67
 

Maserati baut neuen Motor in das Coupé ein

Maserati wird ab Herbst 2001 den 3,2L V8-Biturbo Motor mit 370PS austauschen, und zwar im GT Coupé. Es wird ein Saugmotor eingebaut, der in etwa 400PS bringen soll.

Dieses 4L-V8 Aggregat wird weniger Benzin brauchen, als das Vormodell. Damit werden Abgaswerte erfüllt, die notwendig sind um auf dem amerikanischen Automarkt wieder einsteigen zu können.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Coupé, Coup, Maserati
Quelle: www.taeglich-alles.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?