27.01.01 07:05 Uhr
 3
 

Sie verkauften gefälschte Markenartikel im Netz - jetzt Anklage

Sie verkauften auf ihrer Internetseite gefälschte Markenartikel aus dem Luxusbereich, die allerdings auch als Nachbauten ausgewiesen wurden.

Trotzdem können auch Nachbauten noch einen hohen Preis kosten. Jetzt wurde in den USA Klage erhoben.

Experten meinen, das wäre die erste Klage gegen Fälschungsverkläufe im Internet. Jetzt können die Anbieter bis zu fünf Jahre Gefängnis erwarten.


WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Netz, Marke, Anklage
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koh Samui: Tschechischer Tourist stürzt Wasserfall hinunter und stirbt
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?