27.01.01 07:05 Uhr
 3
 

Sie verkauften gefälschte Markenartikel im Netz - jetzt Anklage

Sie verkauften auf ihrer Internetseite gefälschte Markenartikel aus dem Luxusbereich, die allerdings auch als Nachbauten ausgewiesen wurden.

Trotzdem können auch Nachbauten noch einen hohen Preis kosten. Jetzt wurde in den USA Klage erhoben.

Experten meinen, das wäre die erste Klage gegen Fälschungsverkläufe im Internet. Jetzt können die Anbieter bis zu fünf Jahre Gefängnis erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Netz, Marke, Anklage
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?