26.01.01 22:00 Uhr
 10
 

Verkehrte Welt: etoy.com verklagt etoys.com

Der Rechtsstreit zwischen der Künstlergruppe etoy.com und dem amerikanischen Online-Spielzeughändler etoys.com setzt sich fort. Allerdings ist die Ausgangssituation dieses Mal eine andere. 1999 hatte der Spielwarenhändler die Künstler verklagt, nachdem sich etoys-Kunden beschwert hatten, daß Bilder von nackten Menschen auf der Spielwarenhomepage zu sehen waren. Diese Kunden waren allerdings nicht bei etoys sonder bei der Künstlergruppe etoy gelandet. etoys fürchtete um seine Kunden und schickte etoy eine Unterlassungserklärung. Ein Rechtsstreit begann und etoy mußte seine Internetseite schließen. Dafür zahlte etoys eine Abfindung in Höhe von 40.000 Dollar.

Jetzt haben sich wie gesagt die Vorzeichen gedreht und der Verklagte verklagt den Kläger. etoy will die Markenrechte am Namen etoys, die etoys vor kurzem erhalten hat, annullieren lassen. Zudem wollen die Künstler jetzt auch die Domain etoys.com für sich beanspruchen.

Für etoys dürfte dieses Verfahren erheblich schwerer werden als das erste, denn das Unternehmen steht kurz vor der Pleite. Es bleibt also spannend...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Verkehr
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?